RSS-Verzeichnis
 
Bookmarks

Bookmark and Share

 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif www.Laubfresser.de - vegane Rezepte aus dem Alltag RSS
Auf diesem veganen Rezepte-Blog findet ihr Hunderte von leckeren und veganen Kochideen und bekommt einen Einblick, welche Möglichkeiten es gibt, populäre Gerichte, die ursprünglich die Verwendung tierischer Zutaten vorsehen, vegan zuzubereiten.
vegan   vegetarisch   rezepte   kochen   vegane
Hinzugefügt am 15.03.2011 - 23:05:27
Kategorie: Blogs RSS-Feed exportieren
https://www.laubfresser.de/
;
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Nudeln mit veganer Brokkoli-Sahne-Sauce
Unser Sohn geht in eine Kita, die leider noch keine vegane Ernährung unterstützt, somit wird jeden Tag das Essen vorgekocht, welches am nächsten Tag aufgetischt wird. Diesmal sollten es Nudeln mit Mangold-Spinat-Sauce werden, da ich allerdings den Einkauf zu lange vor mir hergeschoben hatte, ist es eben nur "auch grünes Gemüse" mit Sahnesauce geworden. Für das Gericht wird folgendes benötigt: 300   gr. Spagetthi 1       Zwiebel 1       EL Rapsöl 1       Zehe Knoblauch 1       Brokkoli 1       Packung Soja Cuisine 250   ml Sojamilch 2       EL Hefeflocken außerdem Brühe, Salz und Pfeffer zum würzen Als erstes beginne ich damit den Brokkoli zu putzen und in kleine Röschen zu zerteilen. Jetzt setze ich gesalzenes Wasser für die Nudeln auf, sobald dies kocht kommen die Nudeln dort hinein und kochen so lange wie angegeben. Jetzt schneidet man die Zwiebel in kleine Würfel und brät diese im ?-l an (in einer Pfanne - auf Stufe 7). Kurz danach kann man dann die Knoblauchzehe gepresst hinzugeben. Einmal umgerührt kann nun der Brokkoli hinzu, diesen kann man jetzt schön mit anbraten. Er wird schön grün und bleibt bissfest wenn man ihn so zubereitet. Sojamilch und Soja Cuisine gibt man dann zum ablöschen in die Pfanne. Die Soße dann noch 10 Minuten köcheln lassen und dann mit Hefeflocken, Brühe, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Geschafft! Es kann serviert werden, oder wie bei uns im Wasserbad abkühlen um dann im Kühlschrank bis zum nächsten Tag verweilen. Guten Appetit
30.07.2018 - 16:19:00
https://www.laubfresser.de/2018/07/nudeln-mit-veganer-brokkoli-sahne-sauce.html
 
Nudeln mit veganer Tomaten-Bohnen-Soße
Ein schnelles Nudelgericht welches im Alltag ein echter Stimmungsretter ist und jedem schmeckt. Für das Gericht wird folgendes benötigt: 300   gr. Spagetthi 1       Zwiebel 1       EL Rapsöl 1       Zehe Knoblauch 1       Packung passierte Tomaten 1/2   Packung Soja Cuisine 1      Dose Kidneybohnen 1      Dose Linsen 2      EL Hefeflocken außerdem Brühe, Salz und Pfeffer zum würzen Als erstes setze ich immer das Wasser für die Nudeln auf, denn die sind bei diesem einfachen Gericht die Komponente, die am meisten Zeit benötigt. Also wenn das Wasser kocht gleich rein mit den Nudeln deiner Wahl! Jetzt schneidet man die Zwiebel in kleine Würfel und brät diese im ?-l an (in einer Pfanne - auf Stufe 7). Sobald die Zwiebel gut aussieht kommen die passierten Tomaten hinzu. Damit diese nicht so wild um sich spritz und die Bohnen auch gar werden folgen diese direkt, sowie auch die Linsen (natürlich abgetropft). Jetzt kann man, wenn man gerne mag, den Knoblauch dazu geben. Und dann geht es auch schon ans würzen, hier wird meine Beschreibung sicher ungenau. Ich nehme gerne Brühe, so ca. einen halben EL und teste mich dann immer heran ob ich noch mehr möchte oder es so schon zu salzig ist.... Die Hefeflocken geben der Soße nicht nur einen tollen Geschmack, sie binden die Soße auch, also ran damit! Jetzt noch Salz und Pfeffer und dann kann man schon den zweiten Geschmackstest wagen (jetzt schalte ich den Herd aus und nutze die Restwärme). Seid ihr zufrieden, kommt jetzt zum Ende die Sahne ins Spiel, kocht diese die ganze Zeit mit, setzt sie sich ab. Nudeln abgießen, servieren und geschafft! Ich wünsche einen guten Appetit
26.07.2018 - 12:26:00
https://www.laubfresser.de/2018/07/nudeln-mit-veganer-tomaten-bohnen-soe.html
 
vegane Spinatlasagne
Das dritte und letzte Rezept zu unserer Rezension von "Wie einfach kann vegane Küche sein".  Zutaten: 200 g veganer Käse, geraspelt (z.B. "Veggi Filata" aus dem Bioladen), im Originalrezept wird hier ein Hefeschmelz verwendet Lasagneblätter (ne halbe 500 g Packung oder so) 500 g gehackter TK-Spinat, aufgetaut (z.B. 12 h vorher in den Kühlschrank oder 2 h auf einem Teller ausgebreitet bei Zimmertemperatur) 1 Zwiebel, gehackt 200 ml Sojamilch 100 ml Sojasahne 250 ml Wasser 1 TL veganes Brühepulver 5 EL Mehl etwas ?-l Salz, Pfeffer, Muskat Zubereitung: Brühepulver, Wasser, Sojamilch, -sahne und Mehl vermischen. Zwiebel in etwas ?-l andünsten, obige Mischung hinzugeben und wenige Minuten köcheln lassen. Spinat hinzugeben und etwas miterhitzen. Mit den Gewürzen abschmecken. In eine eine Auflaufform schichten: Erst eine dünne Schicht Sauce, dann Lasagneblätter, dünne Schicht Sauce usw. Zum Schluss noch eine Schicht Sauce und den veganen Käse drübergeben. Im auf 180° C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
05.09.2014 - 20:22:00
https://www.laubfresser.de/2014/09/vegane-spinatlasagne.html
 
veganer Rhabarberkuchen
Endlich wieder Rharbarber-Zeit. Jetzt ist wirklich der Frühling da. Und wenn es mal wieder kälter wird, ersetzt man den Rhabarber durch 3 bis 4 Äpfel und gibt in den Teig noch 2 TL Zimt und schon hat man einen Kuchen der perfekt in den Herbst passt.   Zutaten (für eine Springform): 260 g Mehl 140 g Zucker 160 g Margarine (z.B. Deli Reform) 2 Pkg. Vanillezucker 3 TL Backpulver 200 ml Pflanzendrink (Soja, Reis, Hafer..) 1 Prise Salz ca. 600 g Rharbarber Zubereitung: Zucker, Vanillezucker, Salz und Margarine schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Pflanzendrink hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Teig abnehmen und damit den Boden einer gut eingefetteten Springform bedecken. Rhabarber gut waschen und ggf. schälen. Danach in Stückchen schneiden und in den restlichen Teig geben. Einmal gut unterheben. Den Teig nun auch in die Springform geben und verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C 55 Minuten backen. Feeeertig und sooo lecker.
09.05.2013 - 18:58:00
https://www.laubfresser.de/2013/05/veganer-rhabarberkuchen.html
 
vegane Zitronenmuffins
Verzweifelter Versuch den Frühling herbeizubacken Teil I Ich will Frühling. Temperaturen konstant zwischen 4 und 12 Grad, einen blauen Himmel, Vogelzwitschern und Stimmengewirr auf der Strasse. Diese leckeren Zitronenmuffins schmecken immerhin schon so luftig und frisch nach Frühling, dass es sich empfiehlt, sie mit geschlossenen Augen auf dem Sofa zu essen und nicht nach draußen zu schauen. (Aktuell in Hamburg: kalt, grau grau grau, eklige Schneeböen) Das Rezept für die Muffins habe ich hier gefunden und nur geringfügig abgewandelt (auch wenn einige Hersteller ihr Weinsteinbackpulver als vegan bezeichnen, sind wir derzeit nicht überzeugt, dass es das auch ist). Zutaten (für etwa 6 Muffins): 150 g Mehl 50 g Zucker 1 1/2 TL Backpulver 1/2 TL Natron 2 EL Speisestärke eine Prise Salz 100 ml Sojadrink 45 ml neutrales ?-l (wir haben Rapsöl genommen) 2 EL Zitronensaft abgeriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone Zubereitung: Alle trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Stärke und Salz), inklusive Zitronenschale, in einer Schüssel miteinander vermischen. ?-l, Sojadrink separat verrühren und dann den Zitronensaft dazugeben und nochmals rühren. Flüssige und trockene Zutaten zusammenbringen und kurz durchrühren. Nicht zu lange, da die Muffins sonst nicht so schön aufgehen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig in Muffinförmchen füllen. Das Ganze etwa 20 Minuten lang backen. Wir haben die Muffins nach dem Backen noch mit Zuckerguss und bunten Streuseln (z.B. von BioVegan) verziert. Lecker lecker lecker.
23.02.2013 - 20:12:00
https://www.laubfresser.de/2013/02/vegane-zitronenmuffins.html
 
Grundrezept: Gebratener Tofu
Dieses Grundrezept beschreibt, wie ich Tofu anbrate, um ihn dann für alles Mögliche weiter zu verwenden. Durch diese Zubereitung bekommt der Tofu einen angenehmen Biss und eine leckere Würze, die tatsächlich zu fast allem passt. Ich habe auch schon einmal 400 g so zubereiteten Tofu peu à peu aus dem Kühlschrank weggenascht, bevor er seinem eigentlichen Verwendungszweck zukommen konnte - oops! :) Da der fertige Tofu abermals geschnitten werden kann, empfehle ich eine Form die sich einfach braten und wenden lässt, wie z.B. die abgebildete. Ähnlich wie bei Bratkartoffeln rate ich dazu, nur so viele Tofustücke in die Pfanne zu geben, wie auch Bodenkontakt haben und im Zweifel mehrere Fuhren nacheinander zu braten. Das Ablöschen mit Sojasauce sollte dann erst geschehen, wenn alles gebraten ist und am Schluss noch einmal zusammen in die Pfanne geworfen wird (wegen der am Ende des Posts erwähnten schnell anbrennenden Sojasaucenrückständen). Zutaten: Tofu, in beliebige Form geschnitten etwas neutrales Pflanzenöl etwas Sojasauce (kein Salz, kein Pfeffer - nur Sojasauce) Zubereitung: ?-l in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Je nach Form Tofu von allen/beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit wenig Sojasauce ablöschen, so dass der Tofu beim anschließenden Wenden darin von allen Seiten leicht benetzt wird. Kurz weiterbraten (bei mir meist etwa 20 Sekunden). Vorsicht: Aus der richtigen Menge Sojasauce ist das Wasser schnell verdampft und was zurückbleibt verbrennt schnell. Ein bisschen kräftiges Bräunen ist aber erwünscht.
01.02.2013 - 09:39:00
https://www.laubfresser.de/2013/02/grundrezept-gebratener-tofu.html
 
veganes Zwiebelmett
Das Grundrezept für diese vegane Hackepeter-Variante findet man im Internet mittlerweile an allen Ecken und Enden. Verständlich, denn dieser Brotbelag ist nicht nur sagenhaft lecker, super einfach herzustellen, sondern auch noch spottbillig - nen schlappen Euro für etwa 500 g. Daher wollen wir an dieser Stelle noch einmal die genaue Zubereitung, die wir am liebsten mögen, vorstellen. Das Bild hat schon zwei Jahre auf dem Buckel. Damals hab ich noch extra Zwiebeln, Salz und Pfeffer oben drauf gegeben. Das finde ich heute nicht mehr nötig. Zutaten: 1 Packung Reiswaffeln (100 g), grob zerbröselt 1 Zwiebel, fein gewürfelt 300 ml warmes Wasser 35 g Tomatenmark 3 EL neutrales Pflanzenöl ca. 1 TL scharfer Senf ca. 1 TL Paprika edelsüß etwas Rauchsalz, getr. Knoblauch und Zwiebel Salz, Pfeffer Zubereitung: Reiswaffeln grob in eine ausreichend große Schüssel bröseln und mit dem Wasser übergießen. Übrige Zutaten hinzugeben, gut vermengen und abschmecken. Bestenfalls eine Weile abgedeckt ziehen lassen und nochmal kräftig durchrühren.
20.01.2013 - 15:28:00
https://www.laubfresser.de/2013/01/veganes-zwiebelmett.html
 
Fusili mit veganer Champignon-Sahne-Sauce
Gabs heute: Schrecklich einfach, schrecklich lecker und schrecklicherweise ohne Bild. Ich hatte dennoch das dringende Bedürfnis das Rezept einzustellen, nachdem ich es für mich schnell aufgeschrieben hatte. :D Zutaten: 500 g Fusili 500 ml Sojasahne etwa 500 g Champignons, in Scheiben 2 Zwiebeln, fein gehackt 3 Knoblauchzehen, zerdrückt 1 Tasse kaltes Wasser 3 gehäufte TL Stärke etwas neutrales Pflanzenöl 2 TL getr. Majoran 1 TL getr. Basilikum 1 (gestrichener) TL Zucker Salz, Pfeffer Zubereitung: Fusili nach Packungsanweisung zubereiten. Champignons in einer Pfanne mit ?-l etwas anbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und einige Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten. Deckel abnehmen und Flüssigkeit weitgehend verkochen lassen. Sahne und im Wasser gelöste Stärke hinzugeben und kurz aufkochen. Mit Majoran, Basilikum, Zucker, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
17.01.2013 - 22:50:00
https://www.laubfresser.de/2013/01/fusili-mit-veganer-champignon-sahne.html
 
 



© 2009-2024 RSSads.de - Alle Rechte vorbehalten. RSS Portal zum Speichern, Eintragen und Lesen von RSS-Feeds

 
Neue RSS-Feeds

/template/media/country/ch.gif Anwaltskanzlei Chur RSS
In diesem Blog der Anwaltskanzlei Chur werden verschiedene Themen zum Privatrecht behandelt, die für Privatpersonen relevant sind, insbesondere im Zusammenhang mit rechtlichen Angelegenheiten. Mein Spezialgebiet ist das Privatrecht, das heisst ich befasse mich in erster Linie um Rechtsverhältnisse, bei welchen der Staat nicht beteiligt ist.
arbeitsrecht   rechtsanwaltsblog   privatrecht   immobilienrecht
Hinzugefügt am 15.05.2024 - 10:32:45
Kategorie: Recht RSS-Feed exportieren
 
/template/media/country/de.gif Mundgefühl - Bettys Foodblog aus Berlin mit österreichischen Wurzeln RSS
Gesund, schnell und genussvoll kochen. Einfache, gelingsichere, raffinierte Rezepte - gepaart mit wundervollen Foodfotos.
vegetarisch   rezepte   lecker-kochen
Hinzugefügt am 26.02.2024 - 22:09:27
Kategorie: Essen & Trinken
 
/template/media/country/de.gif Teeguru.net - die unabhängige Plattform für Teeliebhaber RSS
Teeguru.net - Teeleidenschaft in all seinen Facetten. Alles rund um das wunderbare Getränk der Götter. Begleiten Sie uns auf der Reise eines Teegurus durch die Welt des Tees. Schauen Sie durch seine Brille und besuchen Sie mit ihm die außergewöhnlichsten Menschen, Teefabriken und Länder. Der Teeguru ist unabhängig, freigeistig und schreibt mit dem Herzen über seine Leidenschaft.
tee   teetest   teereisen   teezubereitung   teezubehör
Hinzugefügt am 11.12.2023 - 09:06:02
Kategorie: Essen & Trinken RSS-Feed exportieren
 
/template/media/country/de.gif Blockchain Agentur Deutschland RSS
Wir sind eine Blockchain und WEB3 Agentur speziell für Firmen aus Deutschland. Wir bieten die Programmierung von Smart Contracts und Blockchain Lösungen
blockchain   smartcontract   web3
Hinzugefügt am 26.07.2023 - 13:22:35
Kategorie: Firmen RSS-Feed exportieren
 
/template/media/country/de.gif Die Brückle zum Orient RSS
Wir sind ein Dienstleister für die Vermittlung von Herstellern und Fabriken aus Asien nach Europa
asien   bosporus   orient   importfirma
Hinzugefügt am 26.07.2023 - 13:17:46
Kategorie: Firmen RSS-Feed exportieren
 
/template/media/country/de.gif Neue Bookmarks RSS
Die aktuellsten Bookmarks im Bookmarkverzeichnis. Interessante Lesezeichen für viele verschiedene Themen und Bereiche unseres Lebens. Finde schöne Webseiten, Dienstleistungen oder aktuelle Angebote und Produkte von Firmen und Unternehmen im Online Bookmark-Webverzeichnis.
webverzeichnis   verzeichnis   bookmarks   bookmark-verzeichnis   bookmarkverzeichnis
Hinzugefügt am 17.07.2023 - 06:26:21
Kategorie: Bookmarkservice
 
/template/media/country/de.gif Neuigkeiten zu ISS Nautilus: Plattform für automatisierte Vermarktungsprozesse RSS
ISS Nautilus ist ein führendes kommerzielles Buchungssystem, speziell entwickelt für den effizienten Vertrieb digitaler Werbeflächen. Es optimiert den Mediaeinkauf und -verkauf, indem es alle Prozesse von der Angebotserstellung bis zur Abrechnung nahtlos abbildet.
buchungssoftware   mediaeinkauf   anzeigenmanagement   prozessoptimierung   cloudlösung
Hinzugefügt am 16.06.2023 - 07:07:05
Kategorie: Pressemitteilungen